Neue Tablets für die Intensivstation des Universitätsklinikums Leipzig

Leipzig 09.04.2020 - In einer ganz kurzfristigen Aktion kamen heute DHfK-Handball-Geschäftsführer Karsten Günther und DHfK-Sponsor und IT-Unternehmer Andreas Kupper zum Universitätsklinikum, um der Intensivstation zwei brandneue Tablets sowie 20 schicke DHfK-Behelfsmundschutze zu spenden.

Die Tablets nahm die ob der so kurzfristigen Umsetzung sichtlich bewegte Leitende Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Antje Lehmann-Laue entgegen (2.v.l.). Verwendung finden die Tablets auf der Intensivstation, damit u.a. auch ältere Patienten mit Ihren Angehörigen per Videochat Kontakt aufnehmen können. "Das ist eine großartige Initiative und Unterstützung, die es uns ermöglichen wird, Tablets zur Videotelefonie für Angehörigengespräche in der Intensivmedizin zu nutzen." freut sich Frau Lehmann-Laue und äußert damit auch den Dank der Leiterin der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie Frau Prof. Mehnert-Theuerkauf.  Die beiden Tablets werden in Zukunft helfen, die Patienten und Angehörigen, die ohnehin eine schwierige Situation erfahren müssen, auch in der Corona-Krisenzeit gut zu unterstützen. Die Masken nahm der Leiter der Corona-Leitstelle Nordsachsen Prof. Pierre Hepp entgegen!

Tablets für die ITS des UKL Leipzig

Wir sind zertifiziert nach:
ISO 9001 | ISO 14001 | ISO 27001 | ISO 27018
Folgen Sie uns:
Rufen sie uns an:
+49 341 305360
Schreiben Sie uns:
info@kupper-it.com
Support-Hotline (0,12 €/min):
+49 180 577 5501